folgeseite

Kenndaten

Waldfläche

Wirtschaftswald 1580 ha

Waldreservate 385 ha

Nichtwirtschaftswälder 152 ha

Total 2117 ha

davon 1225 ha Jura-/Bergwälder und 852 ha Mittellandwälder

Lage der Wälder

DIe Wälder der Bürgergemeinde Solothurn erstrecken sich von 430 bis 1`380 m.ü.M. und befinden sich auf folgenden Gemeindegebieten:

Balm bei Günsberg, Biberist, Feldbrunnen, Flumenthal, Gänsbrunnen, Halten, Heinrichswil, Hersiwil, Langendorf, Niederwil, Oberdorf, Recherswil, Riedholz, Rüttenen, Welschenrohr, und der bernerischen Gemeinde Rüti bei Büren.

Erschliessung

ca. 110 km Lkw-fahrbare Abfuhrwege im Waldgebiet

Holzvorrat und Hiebsatz

Der Holzvorrat beträgt in den Bergwälder ca. 260m3/ha und in den Mittellandwälder ca. 340m3/ha.

Die obere Nutzungsbegrenzung liegt bei 12`500m3

Baumarten

Fichte 38%, Buche 30%, Weisstanne 16%, Ahorn 4 %, Föhre und Esche je 3 %, Eiche und Lärche je 2 %, übrige Nadel- und Laubbäume je 2 %